Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und weiterer Rechtsvorschriften möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung, auf Informationen für den Foto- und Videoeinsatz sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Damen sweepen Braves, Schüler und Jugend unterliegen

Schüler Team

Foto: Achille Abboud

Leider (und absurderweise) ist die Saison unserer Schüler-Spielgemeinschaft mit den Dragons jetzt schon vorbei. Sie verabschiedeten sich mit einer 2:19-Niederlage gegen die Roadrunners, die von einem Grand-Slam-Homerun profitierten und daher einmal die 5-Run-Rule überschritten. In Ermangelung eines Playoff-Gegners und einer längeren Saisonplanung sind die folgenden 3 1/2 Monate, die üblicherweise die beste Zeit für Baseball darstellen spielfrei ... zumindest ohne Punktspiele. Wir hoffen, noch das eine oder andere Freundschaftsspiel zu organisieren, aber nachvollziehbar ist dies nicht. (die Herren zum Beispiel haben erst ein Saisonspiel und werden erst in zwei Wochen erneut antreten).


Die Jugend (ebenfalls mit den Dragons gemeinsam) hat jetzt genau die Hälfte der Saison erreicht und unterlag knapp mit 12:16 gegen die Spielgemeinschaft der Berlin Sluggers und Berlin Rams.


Die Damen hingegen waren am Samstag zweimal erfolgreich bei den Berlin Braves. Spiel 1 warf Victoria Wildling auf Alisa Reiter. Melanie Sander und Roxana Neuber legten im ersten Inning zwei Runs vor, aber die Braves verkürzten und gingen im zweiten Inning mit 2:4 in Führung. Erst im vierten Inning konnte Diana Kleine auf 3:4 verkürzen, im fünften Inning startete Alisa Reiter im Zusammenspiel mit ihrem Pinchitter Jule Rasem ein Big-Inning zum Endstand von 8:4.
Im zweiten Spiel warf Melanie Sander auf Roxana Neuber und war mit drei Runs und zwei RBIs auch erfolgreichste Schlagfrau. Rookie Helen Baskaya kam zu ihrem ersten Einsatz auf der ersten Base und überzeugte auch auf dieser Position, ebenso wie NichtganzsoRookie Diana Kleine auf der ungewohnten dritten Base. Da Coach Buchholz zum Schülerspiel fuhr, war dieses Spiel auch das erste mit Coach de Luca als Manager, der die Schläger der Damen rechtzeitig aus dem Mittagsschlaf weckte, so dass mit 5 Runs im dritten Inning das Fundament zum 11:1-Sieg gelegt wurde.

Fede

 Foto: Patrick Wahl