Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Erfolgreiches Base- und Softballwochenende der Challengers

Am Samstag empfingen die Juniorinnen den Ravens-Nachwuchs zu deren Heimspiel am Kühlen Weg. Die Challengers begonnen frisch und legten drei Runs vor, während die Defense hinter Starter Jocelyn nur zwei Punkte abgab. Die Führung konnte dann etwas ausgebaut werden. In der Mitte des Spieles holten die Ravens noch einmal etwas auf, aber Closer Sarah konnte ebenso wie ihr Gegenüber ein Shutout-Inning zum 10:6 Endstand hinlegen.

Die Damen empfingen sonntags die Skylarks und spielten hochkonzentriert in allen Phasen des Spiels. Die Coronapause war ihnen nicht anzumerken, das Team lief wie eine gut geschmierte Maschine. Melanie Sander und Marzia Emiliani ließen als Pitcher wenig zu. Firstbase Ivonne Büchner half ihrem Infield indem sie ein paar unsaubere Würfe aus dem Dreck fischte und den erfolgversprechendsten Versuch, einen Gegenpunkt zu erzielen, verhinderte Svenja Brech mit einem punktgenauen Wurf aus dem Rightfield zur Homeplate. Die Offensive überzeugte durch kontrollierte Aggressivität am Schlag und beim Baserunning. Tomka Gamalski kam zu ihrem ersten Softballeinsatz, der allerdings kürzer als geplant war, da beide Spiele vorzeitig abgebrochen wurden, Endstand 10:0 und 8:0.

Als einziges Baseballteam war die Schülerspielgemeinschaft mit den Skylarks im Einsatz und schlug die Potsdam Porcupines am Samstag mit 11:7.

Tags: Damen, Schüler, Softball, Softball Nachwuchs

Du willst die Challengers mit einer Spende unterstützen? Dann findest hier unser Spendenkonto:
Inhaber: SCC Berlin e.V. Abt. Baseball / Softball | IBAN: DE56 1203 0000 1020 1140 78 | Institut: DKB