Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Mitgliederversammlung 2019 - Vorstand mit zwei neuen Gesichtern.

Am Nachmittag des 23. Februar fanden sich 22 Angehörige der Baseball & Softball Abteilung des SCC zur alljährlichen Mitgliederversammlung in der Hans-Rosenthal-Sportanlage ein. In zwei Stunden wurden das vergangene Jahr aus sportlicher, finanzieller und Vereinslebens-Sicht zusammengefasst. Außerdem war es wieder an der Zeit einen neuen Vorstand zu wählen: Zwei neue Gesichter werden zukünftig den Vorstand bereichern.

Obwohl das Training nach wie vor in der Halle stattfindet, hat es eine Gruppe Mutiger bereits im Februar in den Grunewald gezogen. Am Samstagnachmittag fand in der Hans-Rosenthal-Sportlage die Mitgliederversammlung der Challengers statt. Insgesamt waren 22 Teilnehmer, davon 20 Mitglieder (17 stimmberechtigt) anwesend.

Den Anwesenden wurde vom Vorstand ein Bericht über die sportlichen und sonstigen Aktivitäten und Erfolge der Challengers im letzten Jahr gegeben. So blickt man auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurück: Die Damen gewannen die 6. Verbandsliga Meisterschaft in Serie und wurden 2. in der Nordliga. Die Herren schnitten überraschend gut ab und beendeten die Saison auf Platz 4 der Landesliga. Außerdem stellten sie mit Welinton Peralta den MVP und Best Batter der Landesliga. Der Softball-Nachwuchs nahm erstmals mit den Hamburg Knights an der U16-DM teil. In der Baseballjugend schlug man sich wacker in SG mit den Berlin Dragons und stellte mit Amelie Neuendorff die wertvollste Spielerin der Liga. Das Schüler-Team unter neuem Management durch Heike Kupka & Ann-Kathrin Zimanji fand ebenfalls Erwähnung. Und unsere Kinder-Mannschaft wurde gemeinsam mit den Sliders Berliner Meister im Tee-Ball.

Auch finanziell steht der Verein gefestigt da. Das Jahr 2018 wurde positiv abgeschlossen und durch mehr als 2000 € in Spenden wurden die Erwartungen übertroffen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle SpenderInnen. Die Kassenprüfung sah keinen Grund zur Beanstandung der Bücher vorliegen und riet zur Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung, was entsprechend geschah.

Im Ausblick auf das kommende Jahr wurden den Anwesenden besonders die Pläne für die Platzentwicklung geschildert. Gemeinsam mit den Berlin Sliders wurde eine Platzbau AG gegründet, die ein Entwicklungskonzept für den Ballpark erarbeitete. Dieses gilt es nun umzusetzen. Erste Termine für den Platzbau in dieser Saison sind der 23. / 24. März.

Auf der sportlichen Seite wurde verkündet, dass man mit zwei neuen Teams in die kommende Saison startet: Im Baseball wurde ein neues Bezirksliga-Team gemeldet. Im Softball wurde erstmals eine Nachwuchsmannschaft gegründet. Die Damen planen zudem ein erneutes Trainingslager in Italien zur Saisonvorbereitung und der Softball-Nachwuchs möchte erneut an der U16-DM teilnehmen. Leider musste die Meldung der Challengers im B-Pool zurückgezogen werden, da eine Beteiligung am A- wie auch am B-Pool zu einem enormen Terminchaos geführt hätte.

Bei den Wahlen wurde zunächst ein Abgang aus dem Vorstand verzeichnet: Ivonne Büchner trat nicht erneut für einen Posten an. Somit wird sie ihre Aufgaben der Mitgliederverwaltung und Materialwartin abgeben. Wir bedanken uns bei Ivonne für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren und freuen uns auf viele Weitere mit dir auf dem Platz!

Die Wahlen unter Leitung des langjährigen Abteilungsvorstandes Andreas Hilmer verliefen ohne große Überraschung. Der Vorstand wie er bisher bestand wurde durch die Anwesenden wiedergewählt. Eine kleine Personalrochade auf der Position der Vizevorsitzenden fand statt: Jugendwartin Melanie Sander löst hier Nina Matthies ab.

Außerdem erhielt der neue Vorstand Zuwachs: Mit Jugendtrainer und Challengers-Rückkehrer Hartmut Kupka rückt ein weiterer Vertreter der Baseballteams auf einen Beisitzer-Posten auf. Gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden Roxana Neuber wird er sich u.a. um die Umpire-Einteilung kümmern. Ebenfalls als neuer Beisitzer gewählt wurde der Co-Teammanager des neuen Bezirksliga-Teams, Jonas Baur. Er wird mit Fritz Steingrube die Öffentlichkeitsarbeit der Challengers weiter vorantreiben und von Ivonne die Mitgliederverwaltung übernehmen.

Zusätzlich wurden mit Diana Kleine und Anika Czerny zwei Kassenprüferinnen und mit Lucas Kuttner und Sarah Mendez Meyer zwei BSJBB-Jugendsprecher gewählt.

Damit setzt sich der neue Abteilungsvorstand wie folgt zusammen:

Vorsitz: Roxana Neuber

2. Vorsitzende: Melanie Sander

Kassenwart: Robert Zimanji

Jugendwart: Melanie Sander

BeisitzerInnen: Nina Matthies, Andreas Buchholz, Jonas Baur, Hartmut Kupka, Fritz Steingrube

 

Tags: Baseball, Softball, Vereinsleben