Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Damen gewinnen ihre zehnte Verbandsliga-Meisterschaft

Mit einem knappen 9:7-Sieg vom Hinspiel m Rücken empfingen die Challengers-Damen die NSF Ravens zum zweiten und erforderlichenfalls dritten Finale. Wie schon in der letzten Woche entwickelte sich ein über weite Strecken spannendes Finalspiel. Pitcherin Roxana Neuber erwischte einen guten Start und schickte die ersten drei Batter aus Neukölln wieder auf die Bank. Die SCC-Damen machten es in der Offensive besser und konnten zwei Singles, einen Error und einen Triple von Roxana Neuber in drei Punkte verwandeln. Nach einem weiteren punktlosen Inning der Gäste, legte Nina Matthies bei zwei Aus ihren zweiten Run des Spieles nach. Im dritten und vierten Inning schliefen die Charlottenburger Keulen jedoch etwas ein, während die Ravens mit je einem Run auf 4:2 verkürzten. Im fünften Inning erhöhte Elisabeth Koutela-Tsavdaridou, die insgesamt mit zwei Singles und einem Double die stärkste Offensiv-Leistung zeigte. Ein Big Inning im sechsten mit drei Walks, drei Basehits und einem Error ließ die Führung auf 11:2 wachsen. Die Ravens konnten im siebten und letzten Inning noch einmal einen Run nachlegen, aber das Spiel endete mit einem Groundout zum inzwischen eingewechselten Jugendshortstop Amelie Neuendorff.

berliner meister 2018 2
Foto: Patrick Wahl


Zeitgleich spielten die Schüler bei den Mahlow Eagles ihr Ligaspiel. Das Spiel endete mit 1:12 für die Gastgeber, den Ehrenpunkt erlief Korbinian, Emilia und Jocelyn schafften es bei jeder Schlagchance auf Base.

Tags: Damen, Softball