Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Trainingsstop bis mindestens 19.4.

Aufgrund von Covid-19 stellen die Challengers, wie der gesamte SCC Berlin, allen Trainingsbetrieb bis mindestens Ende der Osterferien (19.4.) ein. Auch alle weiteren Vereins- oder Teamevents entfallen um die Ausbreitung des Virus zu erschweren. Wir bitten euch, euch im Alltag angemessen zu Verhalten und insbesondere im Umgang mit Risikogruppen besondere Umsicht walten zu lassen. Bei Fragen wendet euch bitte an ein Vorstandsmitglied oder schreibt uns eine Mail an die Allgemeine Info-Mail. Über weitere Neuigkeiten halten wir euch auf dem Laufenden. Allgemeine Informationen zu Covid-19 findet ihr beim Robtert-Koch-Institut: Link zum RKI.

Practice cancelled until april 19th

Due to the Covid-19 pandemic, all practices and other organized club activities have been cancelled until at least April 19th 2020. All divisions of the SC Charlottenburg have shut down in an effort to delay the spread of the virus. We ask you to please take appropriate safety precautions in your daily life. In case you have any questions, please ask a board-member of your choice or e-Mail us via the info-Mail. We will update you as soon as possible on further developments. For general information on Covid-19 consult the WHO's webpage: Link to WHO.

Damen-Perspektivteam schlägt sich wacker, Herren siegen in Zehlendorf, Schüler unterliegen

Dieses Wochenende waren vier Teams der Challengers im Einsatz: Am Samstag empfing die zweite Mannschaft der Softball-Damen Gäste aus Hamburg im Nordliga B-Pool. Am Sonntag spielten die Herren gegen die zweite Mannschaft der Berlin Wizards in Zehlendorf, die Schüler-SG gegen die Roadrunners und die Sliders/Challengers-SG in der Kinderliga gegen die Flamingos. Das Jugendspiel zwischen Challengers/Dragons und Braves musste aufgrund eines unbespielbaren Platzes abgesagt werden.

Softball Perspektivteam schlägt sich wacker

Unser Damen-Perspektivteam empfing die Hamburg Knights III im B-Pool der Verbandsliga Nord und spielte zwei hart umkämpfte Spiele, die jeweils mit einem Punkt Unterschied endeten. Im ersten Spiel konnte Valerie ihr erstes Complete Game werfen und ihren ersten Win einfahren. Nach einer frühen Führung für den SCC dank eines Shutout-Innings konnten sich die Knights wieder herankämpfen und selbst ein Shutout-Inning werfen. So glichen sie im vierten (und zeitbedingt letzten) Inning aus. Unsere Baseball-Jugendliche Amelie, die ihr erstes Softball-Ligaspiel spielte und zusammen mit Vanessa eine starke linke Infieldseite präsentierte, konnte das Spiel mit einem Walkoff-Single beenden, Endstand 15:14 für die Challengers.
Im zweiten Match kam unsere Softball-Jugendliche Sarah zu ihrem ersten Pitching-Einsatz überhaupt und warf ebenfalls ein Complete Game. Nach einem kurzen offensiven und defensiven Durchhänger der Mannschaft kämpften sich diesmal unsere Mädels wieder heran, wobei ein starker Regen den frisch wiedergewonnenen Spielfluss wieder unterbrach. Erneut war durch die Zeitbegrenzung das vierte Inning das letzte. Bei zwei Aus und einer 1-und-3-Situation konnte die Hamburger Catcherin unsere Läuferin auf Drei auf dem falschen Fuß erwischen und das Spiel endete mit 12:13 für Hamburg.
Da in beiden Teams Spielerinnen für unsere Spielgemeinschaft zur U-16-DM im Oktober eingesetzt waren, konnten Kontakte geknüpft bzw. intensiviert werden und Pläne für die Zusammenarbeit geschmiedet werden ...

Wie man in Berlin so sagt: "Ick freu ma."

Herren siegen in Zehlendorf

Am Sonntag darauf waren die Herren in Zehlendorf bei der zweiten Mannschaft der Berlin Wizards zu Gast. Nach einem spielfreien Wochenende sollte alles daran gesetzt werden, die empfindliche Niederlage gegen die Braves vergessen zu machen. Schon das Wetter spielte mit: Statt brütender Hitze spielte man bei permanentem Nieselregen.
Die Challengers erwischten einen super Start in das Spiel: Man legte im ersten Inning 7 Runs vor und ließ im zweiten 4 weitere folgen. In der Defensive erlaubte man je nur einen Run pro Inning. Folglich stand es nach zwei gespielten Innings bereits 11-2 für die Gäste.
In einer insgesamt guten Teamleistung gelang es den Challengers im Laufe des Spiels 7 weitere Runs drauf zu legen. In der Defense erlaubte man sich weniger gravierende Aussetzer als noch vor zwei Wochen. Angeführt von einer starken Leistung von Pitcher Jan Both auf dem Mound konnte die Wizards-Offense in Schach gehalten werden.
Im 5. Inning wurde es mit zwei Outs noch einmal kurzzeitig spannend: Die Wizards hatten den 4. und 5. Run des Innings in Scoring-Position auf Bases 2 und 3 und hätten damit ein vorzeitiges Spielende durch die 10-Run-Rule abwenden können. Doch ein Groundball zu Shortstop Welinton Peralta, der sich am Schlag in glänzender Verfassung zeigte, brachte das dritte Out und damit den 18 - 7 Sieg für die #Challengers.

Erwähnenswert: Alle Spieler schafften es im Laufe des Spiels auf Base, Rookie Jacob Ferguson gelang sein erster Basehit.
Kommenden Samstag kommt es um 16:00 in der Hans-Rosenthal-Sportanlage zum direkten Wiedersehen beider Teams.

Weitere Challegners-Teams waren am Sonntag ebenfalls im Einsatz: Die SG aus Berlin Dragons & Challengers trat in der Schülerliga gegen die Roadrunners an und unterlag mit 2 zu 15. Außerdem spielten die #RasCals (SG aus Berlin Sliders und Challengers) in der Kinderliga gegen die Berlin Flamingos. Auch dieses Spiel ging verloren. Das angesetzte Jugendspiel zwischen Challengers / Dragons und Braves konnte wegen einem unbespielbaren Platz nicht ausgetragen werden.

Tags: BB-Landesliga, Jugend, Schüler, Kinder, Softball Nachwuchs

Du willst die Challengers mit einer Spende unterstützen? Dann findest hier unser Spendenkonto:
Inhaber: SCC Berlin e.V. Abt. Baseball / Softball | IBAN: DE56 1203 0000 1020 1140 78 | Institut: DKB