Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Nordmeister im zweiten Anlauf

Nordmeister2017

Foto: Patrick Wahl

Die Challengers-Damen spielten das Finalturnier der Nordliga in Potsdam. Nach einem gebrauchten Samstag mit Niederlagen gegen die Holm Westend 69'ers und Hamburg Knights musste am Sonntag eine deutliche Steigerung passieren. Das Wetter war durchwachsen, nicht aber die Stimmung bei den SCC-Damen. Gegen die Kiel Seahawks gelang dann der erste Sieg und auch gegen den Vorjahressieger HSV Wildcats konnte ein Sieg eingefahren werden.


Da die Wildcats, die Knights und die Challengers punktgleich auf dem zweiten Platz standen, mussten die Rechenkünstler ran und im direkten Vergleich hatten die Challengers knapp die Nase vorn. Somit ging es im Finale noch einmal gegen die Holm Westend 69ers, die ein tolles Turnier gespielt haben und alle Gruppenspiele gewonnen hatten. Die Challengers hatten (zunächst) die frischeren Arme und Beine, aber die Holmerinnen wehrten die drohende Mercy-Rule ab und kämpften sich Punkt für Punkt heran. Letztendlich konnten sich die SCC-Damen jedoch mit 12:9 durchsetzen und ihre Silbermedaillen aus dem Vorjahr noch kurz vor Einsetzen der Dunkelheit vergolden.
Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an die Ausrichter und Gastgeber Potsdam Porcupines und die Umpire für ihren engagierten Einsatz, der ein tolles Turnier ermöglichte.