Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

knapper Sweep gegen Bremen im Nord-Pool

Melli vs Dockers 070517

Foto: Patrick Wahl

Am Sonntag kamen in der Softball-Verbandsliga-Nord (Pool A) die Bremen Dockers zu Besuch. Pitcherin Roxana Neuber spielte sich in einen Rausch: Ihr gelang nicht nur ein No-Hitter-Shutout-Sieg, sie zeichnete sich zugleich für die ersten vier RBI's verantwortlich, darunter mit einem Inside-the-Park-Homerun. Im fünften Inning legten Nina Matthies, Jenny Paul und Melanie Sander noch einmal drei Runs zum vorzeitigen Ende nach 7-Run-Ahead-Rule nach.


In der zweiten Partie war Ivonne Büchner Starting-Pitcher für den SCC. Die Bremerinnen versuchten die Berliner Defensive mit Bunts unter Druck zu setzen, liefen dabei jedoch gleich in ein Doubleplay. Die ersten drei Innings verliefen punktlos, im vierten konnten die Charlottenburgerinnen die Bremer Führung knapp an der Homeplate verhindern. Das war der Weckruf für die Challengers und Jenny Paul und Melanie Sander stellten ihrerseits die 2:0 Führung her. Bremen konterte sofort mit drei Runs und übernahm somit die Führung. Gleich darauf brachten Anika Czerny und Maren Arnold den SCC wieder in Front und Closer Melanie Sander verhinderte in den letzten beiden Innings mit sechs aufeinanderfolgenden Aus, darunter drei Strikeouts, dass die Dockers noch einmal ins Spiel kamen.


Parallel hierzu konnte unsere Schülerspielgemei
nschaft den Wizards nicht viel entgegenhalten und unterlag mit 0:10. Lediglich Leadoff David Sieblist (zweimal) und Bilal Abboud kamen per Walk auf Base. Defensiv gelang der Spielgemeinschaft nur ein Strikeout durch Pitcher Jamie Wodarczyk und ein Groundout durch Josie Sander.

Tags: Damen, Schüler

Du willst die Challengers mit einer Spende unterstützen? Dann findest hier unser Spendenkonto:
Inhaber: SCC Berlin e.V. Abt. Baseball / Softball | IBAN: DE56 1203 0000 1020 1140 78 | Institut: DKB